Markisen Wandmontage auf druckfestem Untergrund Beton

Befestigung von mittleren bis großen bzw. sehr großen Markisen auf druckfestem Untergrund Beton mittels Gewindestangen und Verbundklebemörtel bis zu einer maximalen Zuglast von 10700 N

Technische Information - Setzanweisung

Leistungsdaten

Bohrernenndurchmesser d0 14 [mm]
Bohlrochtiefe h1 min. 105 [mm]
Setztiefe Gewindestange hmon min. 95 [mm]
Randabstand min. C 55 [mm]
Achsabstand min. S 55 [mm]
Min. Bauteildicke hmin 130 [mm]
Min. Dicke Anbauteil tfix variabel je nach Länge
der Gewindestangen
Berechnung
siehe unten
[mm]
Maximale Zuglast gerissener Beton B25 in C20/25 10700 [N]
Anzugsdrehmoment 40 [N]
Berechnung Länge Gewindestange:
Länge = h mon+t fix + 10 mm
Die exakte Länge der Gewindestange
muss vor der Montage in den meisten Fällen
zugesagt werden
[mm]
Erforderliches Montagezubehör komplett:
Gewindestange M12 mit Scheibe Edelstahl A4


Reinigungsbürste Bohrloch




Ausblaspumpe zur Bohrlochreinigung von Staub



Fischer Injektionskleber FIS-V 300T



Setzanweisung - Beschreibung

 

Setzanweisung Klebedübel

Alternative: Montage mit Gewindestangen und Verbundörtel obere Schrauben in Beton unten in Mauerwerk

 

Markisenmontage auf zwei Ebenen

Wie Sie die unteren Schrauben im Mauerwerk je nach Art des Untergrundes montieren erfahren SIe
auf folgenden Seiten:

Markisen - Montage auf Hochlochziegel

Markisen - Montage auf Vollstein Ziegel oder Kalkstandstein

Markisen - Montage auf Beton Hohlblockstein

Markisen - Montage auf Porenbeton