Würth AMO THERM Abstandsmontage auf WDVS

Eine kostengünstigere Alternative Montagemöglichkeit auf Vollwärmeschutz und Beton zu Fischer Thermax bietet das System Würth AMO THERM. Bei Verwendung des gleichen Verbundmörtel Fischer FIS V 300 T oder des des Injektionsmörtel WIT-PM 200 können die gleichen Werte für Zuglasten , Querlasten , Randabständ etc. wie beim Thermax System zu Grunde gelegt werden.

Befestigung ohne thermischen Wärmeverlust an gedämmten Untergründen im Innen- und Außenbereich, Wänden, Stirndämmungen bei Decken, Vorgehängten Fassaden

z.B. Markisen, Vordächern, Briefkastenanlagen, Satellitenanlagen, Beleuchtungseinrichtungen, Lichtschächten, Klimageräten, Konsolen, Gittern, Metallkonstruktionen, Balkongeländern, Balkonsichtschutz etc.

Einsetzbar in unterschiedlichen Baustoffen

Kalksandvoll- und Kalksandlochstein, Normal- und Leichtbeton, gerissener und ungerissener Beton, Porenbeton, Voll- und Hochlochziegel

Verwendbar im Außenbereich, in Feuchträumen und in Meeresnähe

Außenliegende Teile aus Edelstahl.

 

Gegenüber der Montage von THERMAX muss beim AMO-THERM System der Bereich für die
Abstandshülsen vor der Montage mit einem Kronenbohrer aufgebohrt werden. Siehe nachfolgende Montageaneitung.

 

AMO THERM Montageanleitung