Themenbereich: Klemmmarkisen

Wenn das Anbringen einer herkömmlichen Markise an der Hauswand nicht möglich ist, Insbesondere in Mietwohnungen ist das Anbohren der Wand bzs. Fassade nicht gern gesehen oder sogar verboten. Trotzdem muß man auf den Einsatz einer Markise nicht verzichn, die Alternative nennt sich Klemmmarkise. Statt Schraubung und Bohrne in die Hauswand, wird die Klemmmarkise mir Hilfe von 2 Standrohren installiert. Die Standrohre werden einfach zwischen Boden und Decke geklemmt. Hierfür ist oben oft lediglich ein Mauervorsprung von 10 - 20 cm nötig. Zwischen den Standrohren ist die Markise angebracht, die ganz normal mit einer Kurbel oder einem Motor ausgefahren werden kann. Bei einem Umzug kann die Klemmmarkise leicht abmontiert und in das neue Heim mitgenommen werden. Klemmmarkisen sind in verschiedenen Farben Designs und Größen erhältlich. In ihrer Anwendung unterscheiden sie sich nicht von normalen Markisen.